Osteopathie in Essen und Mülheim an der Ruhr – Neurologie

Mein Spezialgebiet ist die Neurologie. Durch eine eingehende Befragung und spezifische Untersuchung lässt sich die Lokalisation der Problematik oft auch ohne bildgebende Verfahren und Messungen bestimmen. Einem direkten Beginn der Behandlung steht, wenn nicht Warnhinweise auf eine gravierende Ursache hindeuten, nichts im Weg.

Ich behandele schwerpunktmäßig folgende neurologische Beschwerden:

  • Kompressionssyndrome des peripheren Nervensystems
    • Karpaltunnelsyndrom
    • Ischialgie durch z. B. Bandscheibenvorwölbung (Protrusion) oder Bandscheibenvorfall (Prolabs)
    • Kubitaltunnelsyndrom
    • Thoracic Outlet Syndrom
    • Piriformis-Syndrom
    • Spinalkanalstenose (Verengung des Wirbelkanals)
  • Schwindel (sehr häufiges Symptom mit vielen Ursachen)
    • gutartiger Lagerungsschwindel
    • vestibuläre Migräne
    • Neuritis vestibularis
    • zervikogener Schwindel
    • somatoformer Schwindel
  • Spannungskopfschmerz
  • Migräne
  • Polyneuropathie
  • Parkinson (begleitend)
  • Tinnitus
  • chronische Schmerzen

Dies sind Beispiele. Ebenso ließe sich etwa Osteopathie bei dem Restless-Legs-Syndrom durchführen, an dem in Deutschland etwa zwei Millionen Menschen leiden.

Sollten Sie Fragen zu den Möglichkeiten der Osteopathie haben, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.